*enthält Werbung für Royfort*

Schlafen. Eigentlich ganz einfach, oder? Hinlegen, Augen zu – und schon gleitet man in die wunderbarsten Traumwelten hinüber. Allerdings ist guter Schlaf für viele Menschen nicht ganz so selbstverständlich. In meiner Praxis erlebe ich es häufig, dass Frauen mit hormonellen Dysbalancen u.a. auch über Schlafprobleme berichten – Wechseljahrsbeschwerden, nächtliche innere Unruhe, Ein- oder Durchschlafstörungen: es gibt vielfältige Gründe, weshalb der Schlaf weder ruhig noch erholsam ist. Und wenn dann (wie bei vielen Frauen in den Wechseljahren) auch noch nächtliches Schwitzen hinzukommt, kann von traumhaft schönen Nächten oft keine Rede mehr sein.

 

 

Einfach gut schlafen? Nicht immer so leicht …

 

 

Neben der naturheilkundlichen Behandlung einer hormonellen Dysbalance, nachdem ein Hormon-Speicheltest durchgeführt und so der hormonelle Status bestimmt wurde, gehe ich in solchen Fällen immer auch auf weitere Faktoren ein, die Einfluss auf die Schlafqualität nehmen können. Wie sieht es mit der sogenannten “Schlafhygiene” aus? Ist das Schlafzimmer ruhig und dunkel genug, ist die Temperatur angenehm und die Matratze bequem? Oft kann es auch hilfreich sein, für mindestens eine Stunde vor dem Schlafengehen nicht mehr auf Bildschirme zu starren und keine aufregenden Inhalte zu konsumieren, die dann im Traum weiter ihr Unwesen treiben.

Ein wichtiger Faktor für alle, die einfach gut schlafen wollen, ist meiner Meinung aber auch das Ambiente. Das Schlafzimmer sollte ein Wohlfühlort sein, an dem innere Ruhe wirklich möglich ist. Kein Raum, in dem jede Menge Krempel herumsteht. Und natürlich wirkt sich auch auf die Schlafqualität aus, welche Kleidung man nachts zum Schlafen trägt – und welche Bettwäsche man nutzt.

Mir ist vor einigen Wochen erstmals ein Unternehmen aufgefallen, das hochwertige Baumwollbettwäsche produziert: Royfort. Und ich freue mich riesig, dass ich die Bettwäsche dieser Firma jetzt für meinen Blog testen durfte. In diesem Beitrag teile ich jetzt meinen Eindruck, und, um es direkt mal vorwegzunehmen: meine Erwartungen wurden tatsächlich bei weitem übertroffen!

 

 

Luxusbettwäsche, die den Namen verdient

 

 

Die Bettwäsche von Royfort hat ursprünglich mein Interesse geweckt, weil sie nicht nur wunderschön minimalistisch designed ist, sondern auch fair produziert und zu 100% aus Biobaumwolle gefertigt wird. Hergestellt wird in einem Familienbetrieb in Portugal, verkauft ausschließlich online. Auf diese Weise ist es Royfort möglich, luxuriöse Produkte zu guten Preisen anzubieten. Mehr zur Firmenentstehung und Herstellung lässt sich hier nachlesen.

 

Schon das Auspacken hat mich direkt begeistert! Kein Plastik weit und breit, die Bettwäsche wurde dafür wunderschön in Schachteln und Seidenpapier verpackt geliefert. Eine handgeschriebene Karte lag auch dabei – das nenne ich einen aufmerksamen Service.

Ich hatte mich für den Test für die Bettwäsche in Royalweiß entschieden, weil ich klassisch weiße Bettwäsche an sich einfach am schönsten finde. Inzwischen gibt es bei Royfort mehrere Farben zur Auswahl, so z.B. auch Grautöne, Sepia Rosa, Aqua Mint und Taupe.

Eine sehr schöne, zurückhaltende Farbpalette, und kann hier schon verraten – es blieb nicht bei meinem Testset in Weiß. Inzwischen bin ich begeisterte Besitzerin eines weiteren Sets – um welche Farbe es sich handelt, verrate ich am Ende des Artikels …

Was mir beim Auspacken der Bettwäsche direkt auffiel: ganz tolle Verarbeitung und eine wunderbar weiche Qualität. Ich konnte es kaum abwarten, die Sets nach dem Waschen zum ersten Mal aufzuziehen! Und ganz ehrlich? Der Schlaf ist seitdem wirklich ein anderer!

Begeisterung pur

 

Die Bettwäsche ist wunderbar puristisch, angenehm weich und mein Eindruck ist, dass sie die Temperatur während des Schlafens perfekt unterstützt. Ich bin früher oft nachts aufgewacht, weil mir entweder zu kalt oder zu warm war – dieses Problem gehört jetzt der Vergangenheit an. Inzwischen empfehle ich die Bettwäsche deshalb auch mit Begeisterung weiter (und nein, ich bin kein Affiliate Partner von Royfort).

Fazit: durch das schlichte Design passt diese Bettwäsche wirklich zu allem und jedem, und wer sich mit einem Hauch von Luxus umgeben möchte, ist mit den Produkten von Royfort meiner Meinung nach wirklich gut beraten. Für mich gibt es definitiv keine andere Bettwäsche mehr und es wird sicher noch das ein oder andere Set dazukommen. Wiederholungstäterin wurde ich ja, wie oben erwähnt, bereits jetzt schon: ganz entgegen meiner üblichen Vorliebe für Weiß ist edles Nimbusgrau kürzlich hier eingezogen …