Unterstützung des Darms

Endlich Ruhe im Bauch

 

Chronische Verdauungsprobleme wie Bauchschmerzen, Völlegefühl oder Blähungen können im Alltag sehr belasten. Viele Menschen kennen diese Symptome. Die Gründe können vielfältig sein und sollten gründlich schulmedizinisch abgeklärt werden. Eventuell liegt die Ursache der Beschwerden aber auch in einer aus der Balance geratenen Darmflora.

 

Unter der Darmflora versteht man die naturgemäß im Darm angesiedelten Bakterienstämme, die einen großen Teil des Immunsystems ausmachen. Diese Mikroorganismen sind außerordentlich wichtig, denn sie schützen den Körper vor schädlichen Einflüssen.

Ungesunde Ernährung, Behandlungen mit Antibiotika, Umwelteinflüsse, Stress oder auch der unangemessene Gebrauch von Abführmitteln können die empfindliche Darmflora aus dem Gleichgewicht bringen.

Auch bei Autoimmunerkrankungen wie zum Beispiel einer Hashimoto Thyreoiditis, bei Unverträglichkeit bestimmter Nahrungsmittel oder bei Neigung zu Allergien kann die Darmflora gestört sein.

Die gezielte Behandlung besteht in einer labordiagnostischen Stuhluntersuchung, um abzuklären, welche Bakterienstämme zu wenig oder aber im Übermaß vorliegen. Diese Untersuchung wird von einem auf mikrobiologische Analysen spezialisierten Labor durchgeführt. Aufgrund der Befunde stelle ich dir dann das Programm für eine individuelle Unterstützung des Darms mit den für dich passenden Präparaten zusammen.